Ausflug nach Siena und Umgebung

Siena ist eine kleine Stadt, die normalerweise würde einen ganzen Tag zu besuchen, aber aufgrund der großen Anzahl von Werken der Kunst, es ist nicht ausreichend für eine Woche.
Eine der reichsten Städte in Italien in Bezug auf die künstlerische und architektonische Überraschung, dass Sie sich für ihre Schönheit und Wärme der Menschen, die hier leben. Volkstradition, die erreicht ihren Höhepunkt in Tage des Palio di Siena Siena lebendig bleibt das ganze Jahr über animieren mit Ausstellungen, Veranstaltungen und folkloristischen Veranstaltungen besonderer und einzigartiger Tag der Menschen von Siena und den Touristen.

Helfen Sie uns in der Toskana, empfehlen wir Ihnen 3 verschiedene Routen, die zu besuchen einige der schönsten Städte in ein Wochenende.

Städtische Route A

Ausgehend von der Piazza del Campo sollten Sie sich der Palazzo Comunale, wo innerhalb kann man die verschiedenen Kunstwerke in dem Museo Civico: nicht zu vergessen ist das erste Werk von Simone Martini, "Die Majestät" gemalt zwischen 1313 und 1315. Auch in der Piazza del Campo, können Sie die berühmten Torre del Mangia, gebaut zwischen 1325 und 1348.
Dann für Dom, Baptisterium mit seinen herrlichen, und dann besuchen Sie das Museo dell'Opera Metropolitana, befindet sich neben der Kathedrale. Wir raten Ihnen, Ihren Besuch Ansatz eine typische Speise der Sienesischen Küche, begleitet von einem guten Wein.

Urban Route B

Ausgehend von der Piazza del Duomo in die Kirche Santa Maria della Scala durch die Lebensmittel-und Wein-Shops, die Ruhe genießen eine gute lokale Produkte.
Dann Kopf bis Palace Tolomei, der ältesten Stadt aus dem dreizehnten Jahrhundert, und durch die Costa di Sant'Antonio, kann man die herrliche Wallfahrtskirche Santa Caterina, die alte Heimat von Benincasa. Von der Via Camporegio soffermatevi zu bewundern, einer der wichtigsten Basiliken von Siena: San Domenico, erbaut zwischen 1226 und 1265. Ein hinter der Basilika San Domenico befindet sich die alte Branda Quelle: früher als Quelle der Versorgung mit Wasser in der Stadt.
Entspannen und genießen Sie die lokalen Spezialitäten in einem der Restaurants in der Umgebung.

Städtische Route C

Wir starten von einem Besuch in der Bibliothek von Intronati, gegründet in 1759, die heute mehr als 400 tausend Bände alter Ehre. Dann zu Buonsignori Palace, die Heimat des National Art Gallery, wo Sie bewundern, die Sammlung der wichtigsten Gemälde der Stadt, aus dem Ende des 700.
Noch in das Thema der Malerei und Kunst, kann man nicht von der Palast der Papesse, in dem befinden sich Ausstellungen zeitgenössischer Kunst.
Wir fahren Sie dann auf den Markt, der Palazzo Piccolomini, um die zweite Hälfte von 400, beherbergt eine Sammlung von Boards gemalt als erstreckt sich von den Büchern der Stadt. Weiter für Logge des Papstes, die in 1462 vom Bildhauer Antonio Federighi Architekt. Schließlich wird der Schluss gezogen, mit einem obligatorischen Besuch der Kirche Santa Maria di Provenzano, wo man zahlreiche Werke der Kunst.

Ausflüge in die sienesischen: Die Crete Senesi

Wir beraten eine Route im Tourismus Crete Senesi, die Entdeckung der mystischen Landschaften und Natur eingebettet in die malerische Dörfer, die sich zwischen den Hügeln von Siena.
Das erste Zentrum der Region einen Besuch wert ist Asciano, ein mittelalterliches Dorf auf einem Hügel mit Blick auf das Tal dell'Ombrone. Für den Besuch der etruskischen Museum, gebaut in der Kirche S. Bernardino, in Corso Matteotti: kann man die Funde aus Hügel der Mulinello und die Gräber der Poggiopinci.

Ecotourism

Es sind jetzt viele Touristen, die einen anderen Urlaub, in völliger Harmonie mit der Natur und der Achtung für die Umwelt. Alle in vollem Umfang bewusst und Umwelt-und sozio-kulturellen Kontext.

In der Gegend von Siena, ist es einfach, um einen Urlaub mit Respekt für die Umwelt.

Ein wenig später, im Corso Matteotti steht die schöne Kirche von S. Augustinus, erbaut im barocken Stil. Weiter Ihren Besuch auf der Piazza Fratelli Bandiera, wo sich die Kirche S. Agata, erbaut im romanisch-lombardischen Stil, bestehend aus einer Zinnen Glockenturm und einem markanten achteckigen Kuppel. Inside erhalten bemerkenswerte Kunstwerke aus dem sechzehnten siebzehnten Jahrhundert.

Auf der linken Seite der Kirche steht das Museum für sakrale Kunst, die bedeutende Gemälde und Skulpturen, drei Fünfzehntel, wie die Gemälde von Taddeo di Bartolo, Ambrogio Lorenzetti von Siena und Barnabas. Sie können eine Pause, um einige der höchsten Qualität Restaurant Geschmack der typischen toskanischen Küche .
Unsere Exkursion in Richtung Monteroni d'Arbia, ca. 16 km von Asciano, befindet sich auf der rechten Seite des Flusses Arbia, wo gibt es ein interessantes Beispiel für Bauernhof-Festung aus dem XII Jahrhundert besteht aus kleinen Reste von einigen mittelalterlichen Burg und einer kaputten Turm , umgeben von einem kleinen Dorf, umgeben von Mauern Turri, nicht weit von einem anderen Dorf sehr interessant zu besuchen: Lucignano d'Arbia.

Einen Besuch wert, auch die kleinen landwirtschaftlichen Zentrum Buonconvento, die Heimat der schönen Kirche von SS. Peter und Paul, in Saccini Street, wo es ein Vielfaches von G. Pacchiarotto und Madonna di Matteo di Giovanni.
Jetzt fahren wir an der Obergrenze der herrlichen Abtei von Monte Oliveto Maggiore, gegründet von den Benediktinern in den frühen vierzehnten Jahrhundert. Unmittelbar nach einer Türmen Gebäude, über die Straße erreichen wir den fünfzehnten Jahrhundert Kirche, auf seiner rechten Seite ist der Zugang zum Kloster. In der Vorhalle sieht man die Fresken von Signorelli und Sodoma 36 Szenen zeigt das Leben von S. Benedikt. Im Inneren der Kirche wird das wichtigste: die Intarsien und geschnitzte Ständen der Chor, in 1505 von Brother John von Verona.

Einige empfohlene Restaurants

Die Mencia
Corso Matteotti, 85 Asciano (SI)
Telefon 0577 718 227


Der Thermalbad Rapolano

Fortsetzung auf der rechten Seite des Tales dell'Ombrone, erreichen Rapolano Bäder, wo man entspannende Bäder. Das Dorf ist noch immer viele der Mauern, die Türme und Tore der Stadt. Nur 1 km von der Stadt sind die alten Bäder Querciolaia, Bäder mit kaltem Armaiolo und die Einrichtung von S. James in Pelacane, wo die Einrichtungen sind für Badezimmer, Einatmen und Schlamm, nützlich bei der Behandlung von Arthritis, dell'uricemia und Darm-Erkrankungen und Hautkrankheiten.