Der Chianti - Siena Hills

Colline Senesi Siena Gebiet ist im Land Städten in kleinen Dörfern von ländlich-pastoralen Umgebungen zeitlose umgeben gruppiert reich. Die Landschaft erscheint als eine Art Paradies, perfekt in jeder Hinsicht ausgewogen, durch ein mildes Klima das ganze Jahr hindurch geprägt, und der Wein: ein wahrer Held von den Hügeln von Siena.

Der Chianti Colli Senesi ist in jeder Hinsicht erfreulich, mit seinen Landstraßen, Hunderte von Hektar Wald und Weinberge. Es ist das größte Anbaugebiet des Chianti in der Toskana, mit drei verschiedenen Bereichen: dem Gebiet von Montalcino, Montepulciano und Umgebung San Gimignano.

Die Hügel sind von Siena Chianti Geschichte, die die Gemeinden von Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Gaiole in Chianti, die die alten Liga des Chianti, dann verwandelt sich auch in Provincia del Chianti.

La Storia del Chianti

Neugier

BESTE JAHRE:
1995
1997
1998
1999

Jahrgänge zu vermeiden:
2002

Chianti Riserva: Wein für mindestens 2 Jahre vor Jahren in der Flasche.

Das Gebiet Chianti wurde von Cosimo III im Jahre 1716 als offizielles Weinbaugebiet definiert ist, und definiert seine Grenzen. Chianti heute geht zurück auf die Zeit nach 1860, als es hieß die klassische Formel für diesen Wein Bettino Ricasoli, zweite Ministerpräsident von Italien.

Angesichts der Größe des Gebiets, und die Mischung aus weißen Trauben mit roten, aus dem Süden, der Wein Qualität und Stil variiert enorm in der Region eingeführt betroffenen Gebiete. Dies führte zu einer Krise, in der mehrere Hersteller brachte feine Weine als einfachen Tafelwein, eine Situation, dass eine verbesserte mit dem Vermerk Chianti DOCG 1984.

Das Gebiet in der Chianti-Wein Kultur verbunden ist in sieben Bereiche der Produktion aufgeteilt:
  • Chianti Classico
  • Arezzo Chianti Colli
  • Chianti Colli Fiorentini
  • Chianti Colli Senesi
  • Chianti Pisa
  • Chianti Montalbano
  • Chianti Rufina